PRESSEMITTEILUNG


CDU Stuttgart verurteilt nächtliche Randale auf das Schärfste
Fassungslosigkeit und Empörung, so lässt sich die einhellige Reaktion der Mitglieder der CDU Stuttgart auf die nächtliche Randale in der Innenstadt zusammenfassen. „Sinnlose Gewalt, Plünderungen und Zerstörungen sind in gar keinem Fall zu rechtfertigen“, sagt Kreisvorsitzender Dr. Stefan Kaufmann MdB. OB Kandidat Frank Nopper hat sich bereits am Sonntag früh vor Ort ein Bild von der Lage gemacht und erklärt: „Stuttgart war und ist seit den Tagen Manfred Rommels eine Stadt der Liberalität, der Toleranz und des wechselseitigen Respekts. So soll es auch bleiben, aber Gewalttätern und Plünderern jedweder Art müssen wir uns mit aller Entschlossenheit entgegenstellen.“
Die CDU wünsche den verletzten Polizeibeamten gute Genesung. „Die Stuttgarter Polizei hat sich stets durch Umsicht und Deeskalation ausgezeichnet. Sie hat unsere volle Unterstützung und unser Vertrauen. Wir hoffen, dass sich die Hintergründe schnell aufklären lassen und die Täter bestraft werden“, so Kaufmann abschießend.


 
 
 Landes-
 arbeitskreis
 Christlich
 Demokratischer
 Juristen
   

 Siegfried Lorek
 Polizeipolitischer
 Sprecher
 der CDU
 Landtagsfraktion

 Thomas Blenke
 Innenpolitischer
 Sprecher
 der CDU
 Landtagsfraktion
 CDU
 Landtagsfraktion